AK gg tubuläre Basalmembran

Kategorie Laboruntersuchung
Stand02.08.2017
Abrechenbarkeit EBM Nur mit Begründung der medizinischen Notwendigkeit (Diagnose) abrechenbar!
ErbringerWeiterleitung
MethodeIFT
Material
0,5 ml Serum
Indikation
V. a. Nephritis
Referenzbereich
< 1:10
Zusatzinformation
Hintergrund
Autoantikörper gegen tubuläre Basalmembran richten sich gegen ein bislang nicht spezifiziertes Antigen der tubulären Nierenzellmembran. Die klinische Relevanz dieser AK ist bislang nicht abschließend geklärt.
 
Bewertung
Autoantikörper gegen tubuläre Basalmembran können bei idiopathischer interstitieller Nephritis, Medikamenten-induzierter interstitieller Nephritis und Anti-Basalmembran-Glomerulonephritis nachweisbar sein. Zur weiteren Abklärung bei Glomerulonephritis ist die Bestimmung der AK gg glomeruläre Basalmembran (siehe dort) sowie der ANCA (siehe dort) sinnvoll.