STH-Stimulation durch körperlicher Belastung

Kategorie Funktionstest
Stand20.02.2009
Abrechenbarkeit EBM
ErbringerEigenleistung
Indikation
V. a. Wachstumshormon-Mangel
Prinzip
Bei intensiver körperlicher Belastung sind die Kohlenhydrat­reserven schnell erschöpft. Nach 20 - 30 min führt eine vermehrte STH-Sekretion zur gesteigerten Lipolyse, um Fettsäuren zur Energiebereitstellung lipolytisch freizusetzen.
Enthaltene Parameter
STH (1 ml Serum, tiefgefroren je Zeitpunkt)
Vorbereitung
Patient muss nüchtern sein!
Durchführung
  • Blutentnahme für STH-Basalwert
  • 10 min anstrengende körperliche Belastung, z. B. Fahrradergometer, Treppensteigen o. ä.
  • 20 min Ruhe, dann Blutentnahme für STH-Bestimmung
Interpretation
Normal: STH-Anstieg auf über 10 µg/l.
Pathologische oder unklare Ergebnisse müssen mittels Insulin-Hypoglykämie- oder Arginin-Test abgeklärt werden.