Urinstatus

Spezifisches Gewicht, pH-Wert, qualitative Bestimmung von Eiweiß, Glukose, Keton, Urobilinogen, Bilirubin, Leukozyten und Erythrozyten.

Kategorie Laboruntersuchung
Stand04.05.2020
Abrechenbarkeit EBM
ErbringerEigenleistung
MethodeFarbtest mit Teststreifen
Material
Frischer Mittelstrahlurin
Richtwert
siehe Befundbericht
Zusatzinformation
Hintergrund und Bewertung
Der Urinstatus wird mittels Teststreifenmethode ermittelt und umfasst folgende Parameter: Spezifisches Gewicht, pH-Wert, qualitative Bestimmung von Eiweiß, Glukose, Keton, Urobilinogen, Bilirubin, Leukozyten und Erythrozyten. Der Mittelstrahlurin sollte nicht älter sein als 2 h (in der Praxis kaum umsetzbar).
Bei auftretenden Diskrepanzen zur mikroskopischen Urinsedimentanalyse entscheidet bei Hämaturie und Leukozyturie die mikroskopische Analyse.
Eine Zusammenstellung der Diskrepanzen findet sich bei J. Neuendorf, das Urinsediment, 3. Auflage, März 2019 ab Seite 222
AnhängeDownload.png Ringversuchszertifikat Juli 2020.pdf
Download.png Ringversuchszertifikat Juli 2021.pdf