Gesamteiweiß

Protein im Serum

Kategorie Laboruntersuchung
Stand26.05.2009
Abrechenbarkeit EBM
ErbringerEigenleistung
MethodeFarbtest, Photometrie
Material0,3 ml Serum
Referenzbereich
64 - 81 g/l
ZusatzinformationHintergrund Die Bestimmung des Gesamteiweiß im Serum stellt einen Suchtest im Rahmen der Proteindiagnostik dar. Pathologisch veränderte Gesamteiweißkonzentrationen im Serum können durch Dysproteinämie mit Albuminverminderung bzw. Immunglobulin-Erhöhung (siehe unter "Eiweißelektrophorese"), aber auch durch Störungen des Wasserhaushaltes (erkennbar an Hämatokrit und Hb) bedingt sein.   Bewertung Hypoproteinämie  ist meistens durch Albumin-Erniedrigung, seltener durch erniedrigte Immunglobuline bedingt, und findet sich bei
  • verminderter Synthese: schwere Leberschädigung, Antikörpermangel-Syndrom, Malabsorptionssyndrom (Sprue, Mukoviszidose, Nahrungsmittelallergie), Eiweißmangelernährung, familiäre Analbuminämie (selten).
  • erhöhtem Verlust: Proteinurie, nephrotisches Syndrom, exsudative Enteropathie (Colitis ulcerosa, M. Crohn u. a.), Verbrennungen u. a. Hauterkrankungen mit Eiweißverlust; mehrfach abpunktierte Ergüsse, Hämodialyse.
  • Pseudo-Hypoproteinämie (= Verdünnungshypoproteinämie) bei Überwässerung durch Infusionen, Polydipsie, nach akuter Blutung (transkapillärer Einstrom eiweißärmerer Flüssigkeit); physiologisch in der Schwangerschaft.
  Hyperproteinämie entsteht durch Erhöhungen von Immunglobulinen erst dann, wenn diese nicht mehr durch regulatorische Albuminverminderung ausgeglichen werden, insbesondere bei
  • chronisch entzündlichen Erkrankungen (z. B. Infektionen)
  • Leberzirrhose im kompensierten Stadium
  • monoklonalen Gammopathien (Eiweiß im Serum bis > 100 g/l; massiv erhöhte Paraprotein-Konzentrationen können ein Hyperviskositätssyndrom verursachen)
  • Pseudo-Hyperproteinämie (= erhöhte Konzentration bei unveränderter Proteinmenge) wrid durch starke Dehydratation verursacht, z. B. Diarrhoe, Erbrechen, Dursten, Schwitzen, Polyurie.
AnhängeDownload.png Ringversuchszertifikat Januar 2016.pdf
Download.png Ringversuchszertifikat Juli 2016.pdf
Download.png Ringversuchszertifikat Januar 2017.pdf
Download.png Ringversuchszertifikat Juli 2017.pdf